FANDOM


JD500010

Azusa und ihr Bruder Ahmon

Team Erde

Igni und Azusa

Toa Azusa "Toa der Hoffnung"
Azusa mit MKP
Allgemeines
Element:

Das neue Element "Hoffnung"

Spezies:

Toa

Besondere Merkmale:

Mehrere Masken zu einer verschmolzen.

Die Toa der Erde verfügt noch immer überi hrere Schattenkräfte.

" Schattenfeld "

" Schrei des Zorns "

Azusas Körper wurde während ihre letzten Entwicklungsphase auf das Alter von 19 Jahren verjüngt und so verändert das er nicht weiter altert. Ist mit Toa Jadek Igni zusammen

Ausrüstung
Maske:

Kanohi Inika Kakama

Waffen:

Meisterschwert leichte Ausführung, 2 Multi Kern Pistolen, 2 Faustdolche und einen Plamawerfer.

Sonstige Ausrüstung:

Rockoh T3

Sonstiges
Zugehörigkeit:

Geheime Rat

Zustand:

lebendig


Profil
Bearbeiten

Toa Phanika Azusa Hope "Die Toa der Hoffnung"

Rufname: Susa

Diesen Namen dürfen nur ihre Freunde und engsten Vertrauten verwenden.

Titel: Schwertmeisterin

Maske:

Kanohi Kakama Phanika (Kakama/Volitak/Faxon)

Bringt den Benutzer von einem Moment zum anderen über große Strecken hinweg,

Träger unsichtbar und Bewegung leiser,

Maske der Verwandschaft,

In einer edlen Kakama verschmolzen.

Susas Ausrüstung

Azusas Waffen

MKP

MKP Multi Kern Pistole

Waffen:

1 Hydro Blade Rifle, °1 Plas – Werfer, 4 Plasma Granaten,

2 Multi Kern Pistolen

1 Meisterschwert leichte gebogene Ausführung,

2 Meisterschwerter große Ausführung, 2 Faustklingen.

Die Schusswaffen wurden technisch auf gewertet, unter

anderem ein Zielsuch – und Erfassungssystem.

Fähigkeiten des Element Erde:

Alle Fähigkeiten des Elementes Erde, einschließlich der neuen

Elementarkraft "Erdplasma".

Schattenfähigkeiten:

Schattenfeld und Schrei des Zorns

Schattenfeld: Der Toa ist komplett Unsichtbar und absolut Geräuschlos, nur absolute Spezialisten mit dementsprechenden technischen mitteln sind im Stande ein Schattenfeld und den Toa darin zu erkenne. Er kann alle Arten von Schußwaffen abfeuern ohne seine Unsichtbarkeit zu verlieren. Auch kann ein Gegner in das Schattenfeld gezogen werden, so das der Kampf für das Umfeld nicht mehr sichtbar ist.

Schrei des Zorns Schrei des Zorns vertstärkt die Kraft des Toa in Nahkämpfen und macht ihn schneller. So kann ein Toa Hunter Seeker unter "Schrei des Zorns" Wände hoch rennen und wesentlich weiter Springen als sonst. "Schrei des Zorns" kann zu dem einem Makuta für einen bestimmten Zeitraum an seine Hülle oder Rüstung binden, so das er von dem Hunter Seeker ausgelöscht werden kann.

Geschichte
Bearbeiten

Toa Azusah Kakama kam ein Jahr nach dem Zermeckes ermordet worden war in Ignis Team. In der Zeit, in der Igni um seinen Meister trauerte beträute sie den damals noch jungen Toa der Erde In diesen 3 Jahren wurden die beiden ein Paar. Zudem ernannte Igni sie zu seiner Chronistin. Azusa Kakama kämpfte in der Schlacht gegen die 6 Königreich und der um den Großen Palast mit. Die Toa der Erde kam aus Karda Nui und zog mit Igni zusammen in die Operationsbasis der Abteilung Metru Nui.

Azusa Kakama ist eine sehr gute Schwertkämpferrin und Pilotin. In ihrer Zeit vor dem Beitritt in das Team von Toa Inika Igni, war sie Botin des Geheimen Rates. Dadurch war sie viel unterwegs und kannte alle Schleich und Geheimwege des Geheimen Rates. Ihr erstes Fluggerät war der Airfalcon, ein leichtes und schnelles Luft und Wasserfahrzeug, welches auf der Basis des Meeresschlitten von Toa Lesovikk beruthe. Nun fliegt sie das Fluggerät "Rokoh T3".

Nach dem letzten Kampf den Teridax als Makuta fühtre verwandelte Azusa ihn in einen Titan mit Fester gestalt und nahm ihm alle seine Makuta Merkmale. Teridax floh nach dem er das festgestellt hatte und wurde danach nicht mehr gesehen. Auch Azusa verschwand auf traurige und mysteriöse weise um 7 Jahre Später als Toa der Hoffnung wieder auf zu tauchen, so wie sie es Igni versprochen hatte. Als sie wieder kam, war sie nicht nur eine Toa eines neuen Elementes, sondern wieder auf das zarte Alter von 19 Jahren verjüngt und alterte an diesem Tage auch nicht mehr.

Azusas Entwicklung
Bearbeiten

Bevor Azusa Kakama eine Toa der Erde wurde, arbeitete die AV Matoranerin in der technischen Abteilung des Geheimen Rates in Karda Nui. Ihr handwerkliches Geschick und der Umgang modernsten Maschinen, machte sie schnell zur Chefmechanikerrin der Abteilung. Zu diesem Zeitpunk wurde sie nach Olda Nui versetzt. Dort freundete sie sich mit einem Matoraner namens Jadek (Igni) an. Mit diesem wurde sie bald ein Paar.

Doch die Beziehung hielt nicht lange, denn der Matoraner wurde der Chronist eines Toa namens Zermeckes und verließ den Südlichen Kontinent. Doch hielten sie den Kontakt weiter hin aufrecht. Nur einen Monat später wurde sie erneut versetzt. Diesmal nach Nobis Nui. Dort traf sie Jadek wieder, der jetzt ein Toa war. Azusa hat einen älteren Bruder namens Ahmon, dieser ist Mitglied der Geheimen Gemeinde.

Toa Phanika Azusah Kakama

Toa Phanika Azusah Kakama diente dem Geheimen Rat als Botin. Sie flog oder teleportierte sich quer durch das Universum um die Komunikation zwischen den Operations Basen zu sichern, in einer Zeit als eine technische Komunikation aus Sicherheitsgründen nicht gewehrleistet war. Doch Azusas Entwicklung war noch nicht abgeschlossen.

Toa Azusa Hope

Nach einen Kampf gegen Makuta Teridax verschwand Toa Phanika Azusa für 7 Jahre. Wo sie sich in den / Jahren aufgehallten hatte bleibt ein Geheimnis. Aber als man sie nach den 7 Jahren eingeschlossen in einem großen energischen Kristall wiederfand, war ihre Entwicklung abgeschlossen. Aus Toa Phanika Azusa war Toa Azusa Hope, die Toa der Hoffnung geworden. Erst jetzt war sie voll entwickelt.

Azusas Charakter
Bearbeiten

Azusa bereit für eine Schlacht in der Luft

Azusa bereit für einen Luftkampf

Azusa copierte in ihrer frühern Toa Zeit das Verhalten von Toa Kakam. Welches weitgehend von Trauer und einem ernsten Ton geprägt war. Nach den 7 jahren der letzten Entwicklung nahm sie wieder ihre eigenden Wesenzüge an. Dazu gehört ein großes Herz, Mut und Hilfsbereitschaft. Zum vergelich mit den anderen Toa ihres Teams zeigt Azusa auch Gefühle und Emutionen und ist nicht so Eiskalt und scheinbar so Emutionlos wie Tuyet. Dennoch kann sie auch die Grausamkeiten und brutalen Ekxesse wie Tuyet zu Tage födern, wenn dies notwendig ist.

Das was Azusa von den Toa aus Ignis Team am deutlichsten abhebt ist ihr gelegendliches Verhalten das eher einem 16 jhährigen Mädchesn gleicht, als das einer erfahrenen Toa. Sie verhält sich oft humorvoll wenn es zur Situation passt und kontert dann auch oft mit einer schnippischen Art und weise ihrem Gesprächspartner. Mal ist sie leichtsinning und übertrieben lustig, manchmal Naiv, Quirlilig oder Verträumt. Dieses "Mädchenhafte" ist ein Kontrast zu dem sonst so ernstem Charakterklima in Ignis Team. Dennoch weiß Azusa wann sie das Mädchen sein darf und wan es besser ist die Toa zu sein.

Familie und Freunde:
Bearbeiten

Ereignisse aus Azusas Leben:
Bearbeiten

Der Mord an Kakama

Noch als Matoranerin wurde Azusa in die damaligen Ereignisse hineingezogen, welche später in eine Katastrophe enden sollten hineingezogen. Denn sie wurde Zeugin wie die Toa des Geheimen Rates Kakama durch einen Titanen, der Brutaka sehr änlich war ermordet wurde. Diese gab ihr ihren Toastein wodurch Azusa zu einer Toa wurde.

Die Wahrheit

Später kurz vor der letzten Stufe ihrer Entwicklung erkannte Azusa das es nicht Brutaka war, der die Katastrophe von damals ausgelöst hatte. Damit legte sie den Grundstein für eine Versöhnung zwischen dem Orden von Mata Nui und dem Geheimen Rat. Sie war auch die jenige, welche den Veräter Akaturb, jenen Mörder von Kakama durch Enthauptung hinrichtete.

Die Toa heute
Bearbeiten

Heute ist die Toa der Erde die Rechtehand von Toa Inika Igni. Sie ist nach wie vor ein Chenie im Umgang mit allen möglichen Technologien. Sie ist auch die Freundin von Toa Igni, der ihr zur Verlobung einen Rokoh T3 schenkte. Azusa gehört zu den 8 legendären Toa des Geheimen Rates. Aus diesem Rokoh T3 entwickelte Azusa den Prototypen des Rokoh AT 6, dem Nachfolger des Rokoh T3. Diese Entwicklung war notwendig um eine wirksame Waffe gegen den Axalara T9 zu besitzen. Der Rokoh AT 6 wurde dieser Aufgabe auch mehr als gerecht. In den Kriegen um den Nördlichen Kontinent schoss Azusa mit ihrem Rokoh AT 6 7 Axalara T9, welche sich im Besitz der Demitoa und dem Veräter Rahgos befanden ab.


Rokoh At 6

Rokoh AT 6

Rokoh At 6 a

Rokoh AT 6

Rokoh AT 6
Bearbeiten

Der Rokoh AT 6 ist eine Neuentwicklung auf der Basis des Rokoh T3 Kobalds. Zu der Haupveränderung zählen unter anderem ein verbesserte Motorleistung und zusätliche Schutzschildgeneratoren die nicht an den Hauptmotor gebunden sind. Desweiteren verfügt der Rokoh AT 6 über 4 zusätliche Waffensysteme. Dazu zählen zwei Plasmawerfer und zwei Unterflur Maschinen Kanonen. So ist der Rokoh AT 6 auf einem höheren technischen Level als der Axalara T9.

Denn als Kontraluftwaffe zu diesem wurde er vom Geheimen Rat entwickelt. Den Prototypen des Rokoh AT 6 entwarf und produzierte Toa Azusa Kakama. Sie war auch die erste die diesen Flieger einsetzte. Das Luftfahrzeug verfügt über 11 Waffensystem und 8 Kobald Raketen. Es fliegt schneller als der Axalara T9 und ist wesentlich stärker durch Schutzmechanismen Gesichert. So kann es der Rokoh AT 6 locker mit dem Axalara T9 aufnehmen.

Zudem verfügt er über mehr Feuerkraft als dieser. Der Geheime Rat verfügt über 9 dieser Luftjäger und die Piloten wurden speziel von Azusa für den Luftkampf ausgebildet. Azusa Kakama besitz und fliegt immer noch den Prototypen dieser verherenden Luftkampfeinheit. Trotz der abflauenden Spannungen zwischen dem Orden von Mata Nui und dem Geheimen Rat, werden Pläne wie die des Rokoh T3 Kobald und Rokoh AT 6 immer noch geheim gehalten.

Bewaffnung:
3 Plasmawerfer / Mydak Skyblaster Kombinationswaffen,
4 Hellfirer Maschinen Kanonen,
2 Protostahl Splitter Gewehre,
2 Multi Strahlen Kanonen und
8 Kobald Mini Raketen

Kobald Miniraketen
Bearbeiten

Kobald Miniraketen sind kleine aber sehr gefährliche Flugkörper. Sie sind mit einem Zielsuchsystem ausgestattet und können vom Toa auch direkt per Einzelzündung gezündet werden. Die Sprengkraft und Hitzebildung der Raketen lässt sie locker auch starke Ziele wie das wesentlich mächtigerer Luftfahrzeug Axalara T9 zu zerstören. Der Geheime Rat entwickelte diese Raketen alleine aus diesem Grund, um den Rokoh T3 Kobald dem Axalara T9 kampftechnisch an zugleichen.

Besonderstes Merkmal der Kobald Rakete ist aber nicht ihre Größe oder Explosionskraft, sondern das sie von dem Toa der sie verwendet mit einer seiner Masken oder Element Attacke belegt werden kann. In Susas falle ist es die Fähigkeit ihrer Maske. Das ermöglicht ihr die Rakte in ein Ziel zuschießen, ohne dessen Hülle beachten zu müssen. Sie zündet dann das Geschoss per Fernzündung im inneren des Ziels.

Officielles:
Bearbeiten

Rockoh T3 ist ein Fahrzeug, das von Artakha entwickelt und gebaut wurde, noch bevor die Toa Mata erschaffen wurden, Artakha versteckte ihn mit Jetrax T6 und Axalara T9 in Karda Nui. Momentan wird es von Toa Pohatu benutz und ist in Karda Nui.

Es kann seine Gegner in einem Energiefeld einfangen und ist mit einem Midak Sky Blaster und vielen, aus Protostahl gemachten Klingen, bewaffnet. T3 Antrieb mit 11 Meganewton Schubkraft.

Azusa Kakakam ist aus beiden Pohatu Nuva Phantoka Versionen gebaut werden. Die Arme und Beine sind von der ersten Pohatu Nuva Phantoka Figur und der Torso und die Maske von der spezial Edition, die zu Rokoh T3 gehört. Das Schwert auf dem Rücken der Toa ist von Lewa Phantonka.

Wichtiges:
Bearbeiten

Toa Azusa Hope ist sehr stark mit Toa Nidihiki Renui befreundet. Denn sie teilt mit ihm ein kleines Stück gemeinsames Schicksaal und betrachtet ihn als zweiten Bruder. Um dies zu verdeutlichen schenkte sie ihm einen Rokoh T3 Kobald.


Azusa Titelsong: Bearbeiten

thumb|300px|left thumb|300px|right

ArchivBearbeiten

Der Geheime Rat (Im Schatten der Apokalypse )

"Im Schatten der Apokalypse"

"Bionicle Wars"

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.