FANDOM


Schlacht um Otro Nui ist ein Epos, der aus mehreren Teilen bestehen wird. Sie spielt ein paar Jahre nach Ein unglücklicher Matoraner, mittlerweile sind die Toa Turaga und die Toa Iruini haben neue Rüstungen.

Das Universum heißt Udinese, benannt nach dem italienischen Fußballclub Udinese Calcio. Die Stadt heißt eigentlich nur Udine.

AnmerkungenBearbeiten

  • Bei den Kanohi steht der Träger in Klamern; bei den Waffen der Benutzer.

AutorBearbeiten

---Skorpi63---

HandlungBearbeiten

Nachdem Skorpi von Tren Krom besiegt wurde, musste Tren Krom sagen, dass weit hinter Daxia noch eine Insel namens Otro Nui liegt. Die überlebenden, die nicht gut waren, waren schon dort, deshalb musste Tren Krom Kopaka, Gali, Lhikan und Lesovikk die Energie absaugen, damit er sie alle teleportertieren kann. Sie wurden zu Turaga, aber sie wären durch die Zonen Änderung sowieso zu Turaga geworden. Die Toa Iruini schafften es dann noch mit anderen Toa den neuen Dunklen Bund, bestehend aus den Überlebenden des Zerstörungsbundes und der Dunklen Organisation, die Bruderschaft und die Armeen von Karzahni noch zu stoppen, bevor sie ganz Otro Nui einnehmen. Karzahni hat eine eigene Insel, die Bruderschaft einen kleinen Teil der Insel, der dunkle Bund besitzt einen großen Teil der Insel.

Nach diesen Kampf bauten die Matoraner von Otro Nui eine Festung, und die Toa Iruini bekamen neue Rüstungen...

Liste der BegriffeBearbeiten

TeileBearbeiten

CharaktereBearbeiten

KanohiBearbeiten

WaffenBearbeiten

Folgende Waffen werden wahrscheinlich keinen Artikel bekommen: Doppelschwert (Brutaka, Icarax), Haizahnklingen (Pridak), Schattenstab (Der Schattige), Feuerstab (Feuerdracax), Raketenwerfer (Tyrann), Stab (Tyrann), Schwert (Lariska, Ehry, Hafu), Flammenketten (Karzahni)

OrteBearbeiten

VorlagenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.