FANDOM


Piraka Zaktan
Zaktan1
Allgemeines
Artikelnummer:

8903

Bauzeit:

2-5 Minuten

Preis:

9.99 €

Sonstiges
Teilzahl:

41

Größe:

21 cm

Herausgabedatum:

März 2006


Das ist meine dritte Set Review über das Set Piraka Zaktan.

Verpackung und AnleitungBearbeiten

Zaktan2
Zaktan4

Piraka Zaktan ist, wie der Name schon sagt, ein Piraka. Die Piraka erschienen 2006 neu und waren vom Körper und Baustil her völlig neu. Auf der Vorderseite des Kanisters sieht man Zaktan in einer Kampfpose, mit weißen Hintergrund. Links kann man ein Logo erkennen, dass die Insel Voya Nui zeigt, die Insel, auf der die Maske des Lebens versteckt ist. Links unten sieht man die Artikelnummer und die Altersangaben, daneben den Link zu Bionicle.com. Rechts unten in der Ecke sieht man das Lego Logo. Rechts oben sieht man ein "Profilfoto" von Zaktan, mit einem Pfeil, der auf den Deckel hinweißt. Der Deckel ist total neu kreirt, Zaktans Augen sind in ihm, sodass man auf den Deckel drückt und sie aufleuchten. Außerden ist Zaktans Gesicht im Deckel. Auf der Rückseite kann man "Profilbilder" aller Piraka sehen, darunter ist der Kanoka Club Code. Außerdem sind auf der Rückseite des Kanisters die Funktionen Zaktans abgebildet. Warnungen sind auch aufgezeichnet. Der Kanister selbst ist genau der gleiche wie von 2005, nur dass er hier anders kreirrt wurde, zum Beispiel sind an den Seiten des Kanisters jeweils 5 Halbkugeln eingearbeitet. Der Deckel wurde auch erneuert.

Zaktans Anleitung zeigt Zaktan in der gleichen Kampfpose wie auf dem Kanister. Das "Profilbild" ist rechts oben zusehen und unten sieht man die Artikelnummer, einen link zu Bionicle.com und das Lego Logo.

AufbauBearbeiten

Zaktan ist sehr einfach, schnell, simple oder auch leicht aufzubauen. Es sind viele neue Teile dabei, was einen neuen Baustil aufbringen kann. Diesen neuen Baustil gibt es auch, den Skakdi-Baustil. Auch wenn er neu ist sollte man keine Probleme mit ihm haben, da der Oberkörper jetzt neu und cool ist, dafür auch sehr leicht aufzubauen ist. Man braucht für Zaktan manchmal nur Sekunden manchmal, wenn man abgelenkt ist oder so etwas, 7 Minuten. Ich endscheide mich für zwei bis fünf Minuten. Ein deutlicher Hinweiß meiner Seits ist, dass ihr unbedingt daran denken müsst, dass Zaktans Augen im Deckel sind. Und passt auf, dass das Gummi, gerade da, wo man die Augen einsetzt, nicht reißt. Das Gummi reißt auch leicht, wenn ihr Zaktans Wirbelsäule aus dem Kanister holt, da es manchmal echt unmöglich schlimm rein gemacht wurde.

Die FigurBearbeiten

Zaktan3

Zaktan ist eine tolle Figur. Die Füße zeigen, dass er kein Toa ist und geben ihm einen festen Stand. Der neue Baustil des Bauches ist super geworden, da Zaktan mit ihm das perfekte Farbschema hat und eine stabile Rüstung hat. Dass man den Kopf und die Wirbelsäule aus Gummi gemacht hat, ist zwar eine tolle Idee, die auch die Bosartigkeit Zaktans verkörpert, dennoch lenkt die Wirbelsäule ab, wenn man mit ihm spielt. Die leuchtenden Augen sind auch super, gut dass Lego mal etwas dort getan hat. Die Waffe ist mit dem Arm so gebaut, dass man die Waffe beliebig drehen kann. Leider passt es nicht gut ins Bild, dass ein Skakdi zwei unterschiedlich Arme hat. Außerdem ist die Funktion des neuen Werfers cool, man hätte ihn aber so bauen können, dass man mehr Zamorkugeln hinein legen kann. Außerdem fallen die Kugeln sehr leicht aus dem Werfer.

FazitBearbeiten

PositivesBearbeiten

  • Neuer Werfer
  • Neuer Baustil
  • Neuer Deckel
  • Neue Teile
  • Guter Halt
  • Waffe ist beidseitig benutzbar
  • Leuchtende Augen

NegativesBearbeiten

  • Mit dem Füßen sieht er aus wie ein Frosch
  • Fast die gleiche Dose wie im Vorjahr
  • Zamorkugelwerfer kann nur eine Kugel beinhalten
  • Kugeln fallen zu leicht aus dem Werfer
  • Große Wirbelsäule stört
Set Reviews von Skorpi63
Tahu
Tahu

2005:
Toa Hordika Onewa


2006:
Piraka Zaktan
Toa Inika Jaller


2008:
Mutran und Vican


2009:
Glatorianer Skrall
Agori Raanu

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.