FANDOM


Olda Nui
Olda Nui ist die Hauptinsel auf dem Südlichen Kontinent.

GeschichteBearbeiten

Nachdem die Großen Wesen den Grundstein für Metru Nui bauten, gingen sie an einen weit entfernten Ort und erschufen dort den südlichen Kontinent. Dieser Kontinent besteht aus vielen Inseln und Halbinseln und im Zentrum ist Olda Nui, was soviel bedeutet wie "Der Große Ursprung". Als Olda Nui noch neu war wurden hier viele Matoraner, darunter auch Av-Matoraner, eingesiedelt. Nachdem Tren Krom verbannt wurde und Mata Nui der Bewacher des Universums wurde, schenkte dieser dem südlichen Kontinent Toa. Jede Insel bekam 36 Toa, 6 für jede Region.

Die Aufbauarbeiten von Olda Nui dauerten genau 20 Jahre. Eines Tages kam ein Matoraner in die Ratskammer von Olda Nui und überbrachte den dort lebenden Toa eine Nachricht, sie sollten sofort nach Metru Nui kommen, da dort der Kanohi Drache wütete. Die vier Toa nahmen auf ihrem Weg noch 7 andere Toa mit sich. Dies waren dann die Toa Mangai, unter ihnen war auch Lhikan, der später die Rebellion anführte.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.