FANDOM


Norik

Vom Maskenschmied zum JägerBearbeiten

Eine MaskeBearbeiten

Norik... Viele kennen ihn, viele die ihn trafen, trafen den Tod. Doch welcher Charakter verbirgt sich hinter der silbernen Pehkui? Er lebte vor vielen, vielen, vielen Jahren in Ta-metru, zu der Zeit, in der noch Lhikan ein Matoraner War, zu der Zeit, in der Dume noch ein Toa war. Diese Geschichte begann mit sechs Matoranern, wird weitergeführt mit sechs Toa, Und endet mit sechs Rahaga. aber nicht in diesem Teil, noch nicht...

"Norik, wo willst du hin?", schallte es die Straße entlang. Ein kleiner Ta-Matoraner mit silbernen Händen, füßen und einer silbernen, edlen Ruru drehte sich um. Sein Name war Norik. "Toa?", fragte Norik. dort wo sein Gehör ihm sagte, das die Stimme dort herkam, war nichts. Nichts außer einer Schmutzigen Straße. Etwas berührte seine Schulter und er fiel zuckend auf das gesicht. Ein weiterer Kratzer auf seiner Maske. "Kleiner Matoraner, alles in Ordnung?", Norik konnte die Stimme nun erkennen. "Toa... Toa Dume?", fragte er. "Wohin möchtest du, mein alter Freund?", fragte die Gestalt. Norik hat seine Maske erkannt: Eine Handgeschmiedete, dunkelrote Kiril, erschaffen aus einer der großen Kanoka-Disks. "Ich möchte eine Maske wie deine, eine Kiril schmieden, davor muss ich eine Große Kanoka-Disk finden. Weißt du wo man eine findet?", antwortet Norik. Er schaute Toa Dume in die Augen. Toa Dume gab keine antwort. Er sah nur auf die Straße und dachte sich: "Die großen Kanoka-Disks...Sie brauchen die goldene Shelek... deswegen haben sie Kokun (Der damals begabteste Maskenschmied) entführt. Wenn sie Makuta Ranix und Makuta Könix wiederbeleben, hat dass große folgen.", dann plötzlich brüllt Dume:"Norik! Warne sofort Nuhrii! Schnell!", Norik rannte die Straße runter, zur Hütte von Nuhrii. Norik und Nuhrii sind gute Freunde, immerhin hatten sie viel Gemeinsam: Beide waren Ta-Matoraner, Maskenschmiede, beide trugen eine Ruru und beide beginnen mit "N". Als Norik sein Haus betritt, bekam er einen Schock. Das Zimmer war völlig verwüstet. alles lag auf dem Boden und war völlig zerstort. plötzlich wird alles schwarz um Norik. Er hört eine Stimme... "Schlaf..." Sag sie. plötzlich knickt Norik einfach bewusstlos in sich zusammen. In den Anderen Metrus fielen auch Matoraner einfach bewusstlos um. Ihre Namen lauten: Gaaki, Pouks, Kualus, Bomonga und Iruini. Toa Dume rannte aus der Stadt. Plötzlich hörte er eine Stimme. "Du Kannssst dich nicht retten, du bist viel zu Ssswach, Toa." sagte sie. als er weit genug von der Stadt entfern war, zog er seine Feuerlanzen und überkreuzte sie.
Toa Dume

Toa Dume (Leider mit gelber Maske)

Eine große Gestalt sprin ihn plötzlich an, so dass er Umfiel. Zwei riesige Fangzähne umschlossen seinen Hals. "Dein Ende issst gekommen, Toa...", Toa Dume sah genau in den grellen, starren Blick.
CIMG0211

Der Schattenengel

Ein schriller schrei ertönet. Der Schrei kam von der Gestalt. "Wir können esss auf die leichte oder auf die ssswirige Tur machnen, Toa.", neben Dume lies ürgendwer etwas fallen. Dume konnte seinen Kopf nicht drehen, die Zangen verhinderten dass.

Leider werde ich die Geschichte erst morgen Weiterführen können. Gez: Toa Hagah Norik 19:01, 12. Jan. 2009 (UTC)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.