FANDOM


Metru Nui ist eine Mehrteilige Epos und Der Bund der Mangai ist der erste Teil, und die Einleitung der Toa Mangai (Metru Nui). Sie hat absolut Garnichts mit der Waren Bionicle Story zutun, ausser die Namen und die Elemente.

Die MangaiBearbeiten

Die Mangai war ein sehr großes und sehr mächtiges Toa-Team, das sich nicht richtig verstand, Hauptgründe waren Wahrscheinlich Rahi und Tuyet

Lhikan, der "Hitzkopf"Bearbeiten

"Lhikan, du bist doch der Anführer... sagte er, Lhikan, es sollte dir Ein Ehre sein..., was soll bitte ehrenhaft daran sein das Rahizuchtgebäude zu schrubben? Ist es meine Schuld das die Kikanalos so Rumgewütet haben? Blöder Dume!", sagte Lhikan vor sich hin, mit einem Schrubber statt einem Schwert in der Hand. Plötzlich hört er einen Schrei, und rennt zum Ursprungsort. "Was ist los, wer hat Ge...", Bevor er den Satz beenden konnte, war es bereits zu spät, ein Matoraner lag vor seinen Füßen, ohne Kopf. Den Kopf hatte ein Nivawk im Maul. Lhikan warf den Schrubber in das Maul von dem Nivawk, durchstach das Maul und den Kopf von dem Nivawk und tötete es dadurch. "Ich hasse Rahi, aber ein Vorteil hatte das dumme Vieh, der Schrubber ist kaputt..."

Tuyet, die "Schwert-Meisterin"Bearbeiten

Naho, die "Weise"Bearbeiten

Nidhiki, der "Unfreundliche"Bearbeiten

Thundra Game, der "Rahi-SchockfrosterBearbeiten

Thundra Hade, die "Abkühlung"Bearbeiten

Thundra Note, der "Übersetzer"Bearbeiten

Heatra, der "Stille"Bearbeiten

Anqua, die "Sture"Bearbeiten

Eaquiranu, der "Verrückte"Bearbeiten

Ultran, der "Unbekämpfbare"Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.