FANDOM


Siehe auch:
Die Rebellion
Matoarmo Einzelteile

Einzelteile eines Matoarmo

Die Matoarmo sind spezielle Kampf- oder Wettbewerbsrüstungen für Matoraner und andere Wesen in deren Größe.

ZusammensetzungBearbeiten

Ein normaler Matoarmo ohne jegliche Erweiterungen besteht nur aus zwei Beinen und einer Art Sitz, die ferngesteuert werden können, wenn der Matoraner an dem "Sitz" angebracht ist.

Die erste Erweiterung sind die Matoarmo-Arme, die hinten am Sitz angebracht werden. An ihnen können auch mehrere Waffen angebracht werden.

Die dritte und letzte Erweiterung sind die Kugelarme, die entweder an den Matoarmo-Armen oder am Matoraner selbst angebracht werden. Sie feuern Energiekugeln ab.

Außerdem gibt es noch individuelle Erweiterungen wie einen Flugantrieb, diese wurden dann aber von den einzelnen Besitzern angebracht.

GeschichteBearbeiten

TahuDekar

Tahu und Dekar

Während der Kriege, bei denen die Bruderschaft die Welt unterjochte, erfanden Dekar (Die Rebellion) und Tahu den Matoarmo, damit man sich gegen all die Rahkshi und Visorak wehren konnte. Es kam jedoch ein wenig zu spät, und so wurde die Idee der Matoarmo von der Bruderschaft übernommen, während Tahu und Dekar flohen und nie wieder gesehen wurden.

100 3259

Das Toapack

Nach der Rebellion erfand Toa Kailani einen speziellen Matoarmo, Toapack genannt, der noch ein wenig größer ist und auch mutierten Matoranern passt. Der erste mit so einem Matoarmo war der Matoraner Mazeka.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.