FANDOM


Light in the Shadows ist ein zweiteiliger Epos und der dritte Story-Abschnitt aus dem Universum Udinese. Er spielt 80.000 Jahre nach Schlacht um Otro Nui. Die drei Matoraner Lewa, Hahli und Jaller sind mittlerweile Toa geworden und Lewa gründete die Bruderschaft der Toa.

AnmerkungenBearbeiten

  • Bei den Kanohi steht in Klammern der Träger.
  • Ich mache keine Waffen und Ortsartikel mehr, weil das zu viel Arbeit ist.

AutorBearbeiten

---Skorpi63---

HandlungBearbeiten

Lewa spürte große Schmerzen, nachdem Defilak verstorben war und beschloss sich ihn zu rächen. 2.000 Jahre später wurden er und seine Freunde Jaller und Hahli zu Toa. Sie machten sich gut bekannt mit den Matoranern und den vier Toa Mata, Azusa Kakama, Takafu, Neramo und einen alten bekannten, Skorpi. Mata Nui schläft, deswegen müssen die Toa Karzahni stürzen. Nach 80.000 Jahren gründete Lewa die Bruderschaft der Toa, bestehend aus den Toa Otro, Toa Mata und den drei Ex-Matoranern. Jetzt müssen sie so schnell wie möglich Mata Nui retten, und Karazhni´s Imperium zerstören.

Liste der BegriffeBearbeiten

TeileBearbeiten

CharaktereBearbeiten

KanohiBearbeiten

VorlagenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.