FANDOM


Lewa
S5000155
Allgemeines
Typ:

Le-Matoraner

Beruf:
  • Flugbus-Fahrer (früher)
  • Schüler von Defilak
Besondere Merkmale:
  • Wurde für ein Versuch missbraucht und ist deshalb zu groß
  • Ist mit Hahli zusammen
Ausrüstung
Maske:

Miru

Waffen:
  • 2 Selbstschutzschwerter (früher)
  • Luftsäbel (von Defilak)
Sonstiges
Zugehörigkeit:

Keine

Zustand:

Auf Mata Nui



Lewa war ein Flugbus-Fahrer, jetzt ist er ein Schüler von Defilak.

BiografieBearbeiten

Unter Karzahni´s HerrschaftBearbeiten

Lewa lebte friedlich, und er war ein Flugbus-Fahrer. Er war damals schon mit Hahli und Jaller befundet. Dann wollte Karzahni ihn für ein Versuch benutzen, Matoraner in Toa zu verwndeln. Er wurde etwas größer mehr geschah aber auch nicht. Deshalb ist er der größte Matoraner von Otro Nui.

Zur RebellionBearbeiten

Als die Toa Otro Karzahni´s dunkle Pläne aufdeckten, und die Roboter Armee über Otro Nui alles zerstörte, versteckte sich Lewa mit Hahli und Jaller vor ihnen unter Jaller´s Haus in seinem Keller. Dabei wurden sie nicht enddeckt und zogen, nachdem sich die Truppen zurückgezogen hatten, in eine WG.

Die Ankunft der Metru Nui BewohnerBearbeiten

Lewa bekam, währrend er mit seinen beiden Freunden durch die Straßen lief, ein Angebot, zur Toa-Ausbildung von Defilak. Er und die anderen nahmen das Angebot an und er wurde der Schüler von Defilak, den Toa Iruini der Lüfte. In einer Pause tauschten die drei sich aus, wie die Ausbildung bei ihnen ist. Dann ging Tren Krom zu Lewa, Jaller und Hahli und erzählte ihnen, dass er spürt, dass es wahrscheinlich einen Krieg geben wird. Dann sagte er noch, dass er ihnen ein Boot zur Verfügung stellt, damit sie an die Oberfläche, nach Mata Nui kommen. Dieses Boot benutzten sie auch am nächsten Tag. Sie verabschiedeten sich noch und gingen los. Sie wurden von Macku, Balta und Defilak begleitet. Defilak glaubt, dass er Lewa nach dem Krieg noch einmal sieht. Schließlich verabschiedeten sie sich und fuhren los - mit einem Ruderboot. Auf dem Weg kam es zu einem Streit, der dazu führte, dass die geheime Beziehung von lewa und Hahli aufgedeckt wurde. Sie trennten sich und Jaller war auch sauer, er fühlte sich ausgeschlossen und ausgenutzt.

Ankunft auf Mata NuiBearbeiten

Die drei Matoraner kamen an der Höhle an, aber Lewa meinte er muss nochmal zurück, weil Defilak halbtot wäre und sie den Krieg verlorenen hätten. Jaller ging nach Mata Nui und gab den anderen Bescheid, Hahli und Lewa fuhren mit dem Motorboot der Turaga zurück nach Otro Nui. Außerdem kam er wieder mit Hahli zusammen.

Rückkehr nach Otro NuiBearbeiten

Lewa fand Defilak dann, und redete noch mit ihm. Er bekam noch Informationen, z.B., dass sich die Bruderschaft von Makuta, der Dunkle Bund und Karzahni´s Armee zusammenschloßen. Dann schwor Lewa, dass er der Anführer des neuen Toa Teams wird und Defilak gab ihn sein Schwert. Dann starb er. Auf Mata Nui erzählten sie denn anderen alles.

AusrüstungBearbeiten

Lewa benutzt zwei Selbstschutzschwerter (Wie jeder Matoraner von Otro Nui) und trägt eine Kanohi Miru.

DatenBearbeiten

  • Kraft: 12
  • Wendigkeit: 12
  • Härte: 11
  • Verstand: 14
Matoraner (v|e)

Hahli • Jaller • Lewa

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.