FANDOM


Krika
Makuta Krika
Allgemeines
Element:

Schatten

Spezies:

Makuta

Besondere Merkmale:

General der Makuta in Destral

Ausrüstung
Maske:

Kanohi Crast

Waffen:

Stachelstäbe

Sonstige Ausrüstung:

Stacheln

Sonstiges
Zugehörigkeit:

Bruderschaft von Makuta

Zustand:

Tot

Krika ist ein Makuta und General der Streitmacht der Makuta im Großen Krieg.

Über Krika´s Leben ist nicht viel bekannt, er wurde gezwungen Miserix zu töten, doch stattdessen brachte er ihn nach Artidax. Zweitausend Jahre später wurden Icarax und er von Teridax nach Metru Nui gerufen. Als Teridax ihm und Icarax den Plan erklärte wurde Krika an die Oberfläche geschickt um den Nui-Stein zu holen.

BiographieBearbeiten

Reise an die OberflächeBearbeiten

Als Krika durch den Tunnel geganen war der Mata Nui mit Metru Nui verband wollte er eigentlich direkt nach Vatori Nui fliegen, doch der Nuhvok Schwarm griff ihn an. Durch ihre Krana Za riefen die Nuhvok auch noch den Levahk Schwarm herbei und Krika stand mindestens 600000 Bohrok gegenüber. Er benutzte seine Rahkshi Kraft der Zerstörung und erzeugte viele Explosionen, doch das brachte nichts, die Bohrok formten sich zu einer Kugel, in diesem Zustand waren sie fast nicht besiegbar. Da Krika wusste dass alle Bohrok einmal Av-Matoraner waren benutzte er seine Schattenkräfte um die Bohrok ausser Gefecht zu setzten. Die Bohrok waren zwar bewusstlos, aber besiegt geschweigedenn böse waren sie noch nicht. Krika hatte nicht genug Zeit um seinen Triumpf zu feiern, nach diesem Kampf flog er direkt nach Vatori Nui.

Vatori NuiBearbeiten

Nach Sonnenuntergang schlich sich Krika heimlich an Tuyet´s Zelt an. Er wusste nicht, dass Tuyet ihn bemerkt hatte und wurde von hinten angegriffen. Nach einem kurzen Kampf ging Tuyet als siegerin hervor, doch Krika gab noch nicht auf. Er schaffte es sich und Tuyet in einen Giftsee zu werfen, wonach er aussah wie eine weiße Tuyet und sie aussah wie ein Blauer Krika. Durch seine Kräfte verwandelte er sich wieder in seine ursprüngliche Form und floh, da er bemerkte dass er einem solchen Konflikt nicht gewachsen war. Auf Mata Nui waren die Bohrok nicht mehr zu sehen, ansonsten hätte er Teridax einen zur Untersuchung mitgenommen. Per Telepathie erklärte er Makuta Teridax in sekundenschnelle was vorgefallen war. Teridax schmiedete einen neuen Plan, der vorraussah sich in Tuyets Vertrauen zu wiegen, ihr den Nui-Stein zu stehlen, sie zu verraten und die Bruderschaft zu besiegen. Krika wusste von diesem Plan nichts. Per Telepathie teilte er ihm mit, dass Icarax Lhikan und Nidhiki in Schattentoa verwandelt hatte und er sofort nach Metru Nui kommen sollte, dort müsste er mit Icarax die Vorbereitungen für den Krieg treffen. Er wusste ja nicht, dass sie ihm helfen sollten den Nui-Stein zu bekommen aber danach von ihm besiegt zu werden.

DestralBearbeiten

Icarax und Krika machten sich auf den Weg nach Destral. Krika wurde als General für die Armee der Makuta bestimmt. Per Telepathie vereinbarten er und Teridax ein Zeichen, sie sollten ihm ein Jahr zeit lassen um den Nui-Stein zu stehlen, wenn das geschen war sollte das Zeichen gegeben werden und die Bruderschaft sollte anrücken. Auf Destral stellten die Makuta ein Jahr lang zigtausende von Rahkshi her. Stahlen das Herz der Visorak und versammelten sie auf Destral, Mutran und Chirox schufen Rahi und Schattenegel. Eines Tages kam Icarax in Krika´s Zimmer in der Festung von Destral und wollte wissen wie die Strategie war. Krika zweifelte daran, dass Teridax wirklich die Wahrheit gesagt hatte und schickte einen Rahkshi nach Vatori Nui. Als dieser Rahkshi nicht zurückkam schickte er Icarax nach Artidax um dort Miserix zurückzuholen.

Der Große KriegBearbeiten

Als er mit der Bruderschaft auf Vohon Nui ankam und bemerkte, dass Teridax es geschafft hatte Tuyet dazu zu bringen, die Bohrok-Toa gegen die Bruderschaft zu hetzten wurde sein Hass immer größer. Er kämpfte am bittersten von allen im Krieg und als er Teridax schließlich endlich gefunden hatte griff er ihn sofort an. Zuerst sah es sehr gut für Krika aus, doch dann wendete sich das Blatt, Teridax´ Antidermis hatte sich den Körper eines toten Toa Inika gesucht und während Krika noch mit dem, inzwischen leeren, Teridax beschäftigt war teilte er Krika´s Körper in zwei hälften.

Olda NuiBearbeiten

Dadurch entwich seine Antidermis und er sammelte sie in einem anderen Körper, diesen benutzte er nun, um sich nach Metru Nui durchzugraben. Das Loch, das er dabei hinterlies verursachte, dass Schattenegel nach Metru Nui gelangen konnten und die Stadt in einen Ort des Schattens verwandelten. Krika machte sich auf den Weg, die Toa Olda zu suchen, da sie ihm helfen sollten Teridax ausfindig zu machen. Auf Kanoya fand er die Toa und überzeugte sie (ohne dass sie wussten dass er Krika war) nach Destral zu gehen. Dort zeigte er den Toa Olda ein Verlies in dem die Toa Hagah seit mehreren Jahren eingesperrt waren. Er befreite die Toa Hagah und kurz darauf tauchte Teridax auf. In dem anschließenden Kampf wurde er von Teridax absorbiert.

Maske und WaffenBearbeiten

Krika trägt die große Kanohi Crast der Abstoßung. Mit seinen Stachelstäben, die ihm als Vorderbeine dienen ist er für jeden Angriff gewappnet. Mit seinem Nynrah-Geist-Blaster kann er schlimmen Schaden anrichten.

Story (Bioniclemaster724) (v|e)

Takanuva
Takanuva
Axonn
Axonn
Die Saga von Tuyet:

Tuyet`s Reise  ♦ Eine Welt ohne Toa ♦ Der Große Krieg ♦

Komödie der Saga um Tuyet:

Die Bionicle Movie Awards ♦

Die Saga um Olda Nui:

Reise nach Olda Nui ♦ Getrennte Wege ♦ Südlicher Kontinent in Gefahr ♦

Nebengeschichten und Blogs der Saga um Olda Nui:

Takanuva`s Blog ♦ Suche nach der Maske des Lichts ♦ Logbuch des Suchtrupps ♦ Abschied eines Heldens ♦

Die Saga um den Tod und die Vorbereitung:

Die Unterwelt ♦ Die Begrabenen ♦ Der Dunkle Spiegel ♦

Nebengeschichten der Saga um den Tod und die Vorbereitung:

Was für eine schöne Hochzeit ♦ Das Blaue Wesen ♦

Die letzten Vorbereitungen:

Die Unterwelt 2 ♦ Zu Schade ♦ Die letzte Sonnenwende ♦

Kurzgeschichte zu den letzten Vorbereitungen:

Tuyet`s letzte Reise ♦Selbstloser Tod ♦

Die Saga um die Auswirkung der Atorika

Schatten der Vergangenheit ♦Bara Magna ♦Der Tod ist erst der Anfang ♦

Komödie/Kurzgeschichte/Nebengeschichte zur Saga um die Auswirkung der Atorika

Die BMA´s II ♦Der Beginn des Lebens ♦ Eine Erinnerungswürdige Reise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.