FANDOM


Agni
Agni
Allgemeines
Typ:

Ta-Matoraner

Beruf:

Wissenschaftler(früher), Billigmaskenhersteller(jetzt)

Ausrüstung
Maske:

Miru

Sonstiges
Zustand:

verwandelt in einen Toa


Agni
Allgemeines
Element:

Feuer

Spezies:

Toa

Ausrüstung
Maske:

Seltu, Maske des Röntgenblicks

Sonstiges
Zugehörigkeit:

Toa des Feuers

Zustand:

lebend

Agni war ein Matoraner der später ein Toa mit einer wichtigen Aufgabe wurde.

BiografieBearbeiten

Zukunftsvision des OrdensBearbeiten

"Jede Zukunft braucht ihre Helden... Ihre drei Helden...
-Helryx beim miditieren

Als Toa Helryx eine Mission in Karda Nui hatte, sah sie dort beim miditieren in die Zukunft. Sie sah Verwüstung und Zerstörung. Sie musste es irgendwie verhindern. Dafür benötigte sie aber ein achtköpfiges Toa-Team. Doch sechs Toa waren gerade bei ihrer Ausbildung. Sie musste ihre Zahl auf drei Toa reduzieren. Aber mit den auszubildenen Toa wären es dann neun. Helryx kam auf die Idee aus drei Matoranern Toa zu machen. Darum schickte sie einen Elite-Vahki mit einem Nui-Stein nach Metru Nui. Aber auf dem Weg zersplitterte der Nui-stein am Oberkörper des Vahki. Der mechanische Elite-Roboter wartete auf einer Straße in Ta-Metru auf drei Matoraner.

Auf Metru NuiBearbeiten

Als MatoranerBearbeiten

Als Matoraner war Agni ein gelehrter Wissenschaftler aus Ta-Metru. Es war immer sein Traum vieles Wissen zu besitzen. Doch Agni wusste bald mehr als seine anderen Wissenschaftlerfreunde. Sie nahmen ihm den Beruf "Wissenschaftler" ab. Agni musste sich eine neue Arbeit besorgen. Er muss klein anfangen. Deshalb wurde er Billigmaskenhersteller. Dort freundete er sich mit Aodhan, Brander und Tiribomba an. Aber Brander, Agni und Aodhan stritten sich mit Tiribomba. Seit diesem Tag redeten sie nicht mehr miteinander.

Eines Tages kamen nur Agni, Aodhan und Tiribomba zur Herstellung. Brander war nicht da. Agni und Aodhan konnten aus Tiribomba die Wahrheit auspressen und erfuhren, dass Brander sich mit einem Elite-Vahki anlegen will. Die beiden eilten sofort zur Ta-Metru-Hauptstraße, wo sie Brander und einen Elite-Vagki sahen. Die beiden Ta-Matoraner konnten Branders Vorführen verhindern. Doch der Elite-Vahki hatte Steinsplitter am Oberkörper, die er abschüttelte. Diese fielen dem Matoraner ins Auge und die drei fielen auf einander hin.

Als ToaBearbeiten

ZeitrückstellungBearbeiten

Agni wachte zusammen mit Aodhan und Brander im Großen Tempel auf. Sie bemerkten, das sie Toa sind. Ebenfalls bemerken sie, das sie 90.000 jahre geschlafen haben. Auf dem Suva sahen sie etwas geschrieben. Da stand eine Aufgabe für sie da. Mit dieser Maske müsst ihr in die Zukunft reisen und von dort aus die Zeit zurückstellen! Auf dem Suva erschien die Maske der Zeit. Mit ihr reisten die Toa in die Zukunft und spulten von da die Zeit zurück. Dann waren die drei wieder im großen Tempel. Es stand auch ihre nächste Aufgabe auf dem Suva: Findet die drei Großen Steinplatten, die irgendwo auf Metru Nui versteckt sind! Fügt sie zusammen und ihr werdet wissen wo die Kanohi Vahi ist. Die drei fingen an mit der Suche. Dafür teilten sie sich auf.

Suche nach den SteinplattenBearbeiten

Suche im ArchivBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.